Vet1

Vetmeduni Wien als Entrepreneur

Die Veterinärmedizinische Universität Wien (Vetmeduni Wien) ist die einzige veterinärmedizinische, akademische Bildungs- und Forschungsstätte Österreichs und zugleich die älteste im deutschsprachigen Raum.

Der Fokus der Vetmeduni Wien liegt einerseits nach wie vor auf der Unterstützung und Forschung ihrer StudentInnen, andererseits machte sie auch einige Schritte in die Szene der Entrepreneure. So verwundert es nicht, dass die Vetmeduni Wien als ECN-Mitglied und Partner der Entrepreneurship Avenue auch intern ein Netzwerk für Entrepreneure und Start-Ups besitzt. Es ist ein Netzwerk bestehend aus dem FFI (Büro für Forschungsförderung und Innovation) und der VetWIDI.

Das Angebot der VetWIDI reicht von Informationsveranstaltungen über das Erstellen von Verwertungsstrategien bis hin zur Anbahnung von Kooperationen und der Betreuung von Lizenzierungsverträgen. Das Ziel ihrer Aktivitäten ist die Stimulierung der Zusammenarbeit der WissenschaftlerInnen der Vetmeduni Vienna mit der Industrie. Dabei beraten und unterstützen sie die Forscher der Vetmeduni Vienna ebenso wie interessierte Unternehmen.

 

Sonstiges

Mit dem Diplomstudium für Veterinärmedizin, bietet die Vetmeduni Wien eine solide Ausbildungsgrundlage für alle angehenden Veterinärmediziner. Das gesamte Angebot beinhaltet ein Diplomstudium, zwei Bachelorstudien, fünf Maserstudien und zum Abschluss sowohl das Doktorratsstudium als auch ein modernes PHD Programm. Die Inhalte der Spezialisierungen decken jeglichen tierspezifischen Bereich ab, von den Pferdewissenschaften über die Mensch-Tier-Beziehung bis hin zur Evolutionären Systembiologie.

Die Vermittlung von Werten und Bezügen zu Tier und Natur an ihre Studenten stellt für die Vetmeduni Wien ein gleichwertiges Ziel dar, wie das Vermitteln von Wissen und Praxiserfahrung. Diese und noch weitere Eigenschaften unterstreichen den hohen Stellenwert der Vedmeduni Wien für alle Veterinärmediziner.