Entrepreneurship Avenue 2020: die Startup-Teams

Entrepreneurship Avenue Conference 2020

Entrepreneurship Avenue 2020 – Wer hat eigentlich gewonnen?

Im Rahmen des DEMO Days bekamen 35 Teilnehmer die Chance ihre Idee, welche sie durch die Labs-Workshops entwickeln konnten, einer hochkarätigen Jury aus der Startup Szene zu pitchen. Die 10 besten Teams wurden dann von der Jury in die nächste Runde geschickt und bekamen, somit die Möglichkeit am Konferenztag selber noch einmal ihre Idee vorzustellen und mit etwas Glück den PITCH AWARD 2020 zu gewinnen.

1. Tomorrow`s genAIRation trat mit der Idee auf CO2 zu reduzieren, indem sie die online Reisebranche revolutionieren.

2. QuestEd stellt Software und Hardware für Schulen bereit, um Schüler*innen mehr zu engagieren. Dabei wird Gamification genutzt.

3. Contractd`s Ziel ist es eine App zu entwickeln, mit welcher man Verträge mobiler und schneller gestalten kann. Die App wird Vorlagen enthalten und elementare Informationen wie z.B. Konsumentenrechte etc.

4. Althletics basiert auf der Idee, eine App zur Verfügung zu stellen mit einem durch künstliche Intelligenz geprägten Personal Trainer.

5. C:aire entwickelt eine luftreinigendes und geruchspräventives Bio-System.

6. AeroSQAIR verschreibt sich der Idee die Luftverschmutzung in der U-Bahn zu bekämpfen, durch modulare und völlig automatisierte Moos-Türme direkt in den Stationen.

7. PlayEco`s Idee an, einen Kinderspielplatz zu schaffen der ausschließlich aus natürlichen Materialien besteht, um Kindern die Thematik der biologischen Vielfalt näher zu bringen.

8. SensoPack basiert auf der Idee eine einfache und maßgeschneiderte Lösung für jedes Unternehmen zu bieten.

9. Flink will eine schnelle und günstige Lösung für Amateur Fußballvereine schaffen, indem sie diese mit Spieldaten und Statistiken versorgen. Dies wird anhand von einem AI-Algorithmus in Kombination mit einer Kameraeinrichtung und einer instinktiven Web-Applikation ermöglicht.

10. Epiclay hat das Ziel „Green Walls“ zugänglich für jedermann zu machen. Dies wird mit einer modularen Lösung erreicht, welche sich auf eine spezielle Material- und Pflanzenkombination stützt, um die Instandhaltungskosten auf ein Minimum zu reduzieren.

Das Gewinner Paket umfasste dieses Jahr 1.500€ Bargeld, ein 5.000€ Budget für den Medienbereich und bis zu 10.000€ an Investments etc. Der erste und zweite Platz wurde direkt von einer Jury, welche aus Koryphäen der Startup Szene bestand, gewählt. Zudem gab es einen weiteren Sieger aufgrund des Publikumvotings.

Die Pitches von Lab 4 - Demo Day können am YouTube Kanal weiterhin angesehen werden.