Deine Entrepreneurship-Anlaufstelle an der FH Salzburg

Das FHStartup Center an der FH Salzburglogo fhstartupcenter salzburg

Das FHStartup Center, als eine der vier Service-Point der Initiative Startup Salzburg, steht allen Alumni, MitarbeiterInnen und Studierenden der FH Salzburg, die Gründungsinteresse aufzeigen bzw. ein Startup gründen wollen, zur Verfügung. Zentraler Bestandteil des Unterstützungsangebots ist die individuelle Betreuung von Personen mit Geschäftsideen und potentiellen Startups:

  • Ideengestaltungsphase: wir unterstützen Ideengeber dabei, neue, nachhaltige Geschäftsmodelle zu erkennen und gemeinsam zu entwickeln
  • Vorgründungs- und Gründungsphase: wir helfen beim Umsetzen und Professionalisieren des Vorhabens. Die vielversprechendsten Projekte werden zu #FHStartup Fellows und profitieren von individuellen Mentoring-Sessions, der Nutzung des Co-Working Spaces am Campus Urstein und der damit verbundenen technischen Infrastruktur.

Neben dem persönlichen Coaching

  • entfachen wir die unternehmerische Denke der Interessenten z.B. mit inspirierenden Talks bei dem Homecoming Startups Event
  • fördern wir den Aufbau unternehmerischer Kompetenzen z.B. durch ein hochschulübergreifendes, gründungsspezifisches und monatlich stattfindendes Trainingsprogramm, unsere Entrepreneurship ABCs
  • initiieren wir die Entwicklung neuer Ideen in diversen Ideation Workshops, Ideenwettbewerben oder Hackatons.

> Zum FHStartup Center

startup center salzburg

Deine Ansprechperson im FHStartup Center

Mag. (FH) Natasa Deutinger

Natasa Deutinger, Leiterin des FHStartup Center, verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Startups als auch in der Gestaltung entsprechender Unterstützungsstrukturen und Aktivitäten. Seit über 4 Jahren bringt sie ihre Erfahrungen maßgeblich in die Umsetzung des Startup Salzburg Inkubationsnetzwerkes insbesondere im Bereich der Ideengenerierung, Begleitung der Vorgründungsprojekte im Transfer zu Geschäftskonzepten als auch Inkubationsbetreuung gründungs- und marktreifer Startups ein.

natasa deutinger