Datenschutzerklärung & Cookie-Richtlinie

Der Schutz personenbezogener Daten hat für die Wirtschaftsuniversität Wien (kurz „WU“) höchste Priorität. Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. In Erfüllung der Verpflichtungen aus der DSGVO, insbesondere Artikel 13 und 14 DSGVO, dürfen wir Sie informieren, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihres Besuchs unseres öffentlich zugänglichen Website www.ecn.ac.at verarbeiten und für welche Zwecke diese genutzt werden.

 

Kontaktdaten

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Verantwortliche: Wirtschaftsuniversität Wien (WU), Welthandelsplatz 1, 1020 Wien

Ansprechperson: Rudolf Dömötör (rudolf.doemoetoer@wu.ac.at); Johanna Wiesner (johanna.wiesner@wu.ac.at)

Datenschutzbeauftragte: Wirtschaftsuniversität Wien (WU), z.H. Datenschutzbeauftragter, p.A. Rechtsabteilung, Welthandelsplatz 1, Gebäude AR, 1020 Wien (datenschutzbeauftragter@wu.ac.at; datenschutz@wu.ac.at)

 

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir und zu welchen Zwecken?

1. ServerLogfiles

Wir verarbeiten jene technisch notwendigen Daten, die im Rahmen Ihres Website-Besuches der Website automatisch übermittelt werden. Diese Daten werden in Server Logfiles protokolliert. Dabei handelt es sich um folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Gekürzte IP-Adresse, von der aus zugegriffen wurde
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Aufrufmethode (z.B. GET)
  • Aufgerufene URL
  • Zugriffsprotokoll (z.B. HTTP/1.1)
  • HTTP-Antwortcode
  • Dateigröße
  • Zuvor besuchte URL (Referrer URL)
  • Betriebssystem und Browsertyp (User-Agent)

 

Die Logfiles werden für 190 Tage gespeichert . Wir verarbeiten diese Daten zur Gewährleistung des ordnungsgemäßen Betriebs und zur Überwachung der Leistungsfähigkeit der Website.

 

2. Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät (Webbrowser) gespeichert werden. Bei Ihrem nächsten Aufruf der Website mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen in weiterer Folge an uns zurückgesandt. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch der Website wiederzuerkennen. Andere Cookies werden hingegen nur am Tag Ihres Besuches gespeichert. Wir verarbeiten drei Kategorien von Cookies, die zu unterschiedlichen Zwecken erhoben werden:

  • Technisch unbedingt erforderliche Cookies setzen wir, um die technisch reibungslose Funktion unserer Website zu gewährleisten.
  • Websitestatistik Cookies setzen wir, um den Besuch der Website möglichst nutzerfreundlich zu gestalten. Wir verwenden diese Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren, mehr über die Nutzung der Website zu erfahren und so unsere Services verbessern zu können.
  • Social Media Cookies setzen wir, um die technische Anbindung von Website Services von Drittanbietern (insbesondere YouTube) zu ermöglichen.

Eine detaillierte Auflistung der einzelnen Cookies und ihren Speicherfristen finden Sie hier:

 

3. Social Media Buttons

Anders als bei sonstigen Social Media Buttons, werden durch das bloße Aufrufen der Website keinerlei Daten an Betreiber von sozialen Netzwerken weitergegeben. Betreiber sozialer Netzwerke erhalten ausschließlich dann Daten von Ihnen, wenn Sie die jeweiligen Social Media Buttons aktiv anklicken und Sie sich mit den von den Social Media Betreibern gesetzten Cookies einverstanden erklären.

 

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir die Daten?

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO – Einwilligung

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Setzung von Webstatistik und Social Media Cookies erfolgt nur aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten nicht berührt.

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – Wahrung berechtigter Interessen

Die Setzung von technisch unbedingt erforderlichen Cookies und eine damit verbundene Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, eine technisch einwandfreie Darstellung und Nutzung unserer Website anzubieten.

 

Besteht eine automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling)?

Nein, eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling findet nicht statt.

 

Sind Sie zur Bereitstellung der Daten verpflichtet?

Die Erteilung Ihrer Einwilligung für die Setzung von Webstatistik Cookies und Social Media Cookies erfolgt freiwillig. Es besteht keinerlei Pflicht zur Bereitstellung der mit der Einwilligung verbundenen personenbezogenen Daten. Die Setzung technisch unbedingt erforderlicher Cookies erfolgt automatisch mit Aufruf der Website. Ohne die damit verbundene Erhebung personenbezogener Daten können wir Ihnen keine einwandfreie Nutzung und Darstellung der Website ermöglichen. Wenn Sie das Speichern von Cookies generell verhindern möchten, können Sie dies grundsätzlich auch in Ihrem Internet-Browser einstellen. Einmal gesetzte Cookies können auch wieder gelöscht werden. Nähere Informationen dazu, wie Sie Ihre Browser-Einstellungen verwalten können, finden Sie in der Regel über die Hilfe-Funktion Ihres Browsers.

 

An wen geben wir die Daten weiter?

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an dritte Personen weiter. In manchen Fällen kann es allerdings sein, dass wir Ihre Daten an von uns eingesetzte externe Dienstleister (derzeit etwa an die All-Inkl.) zum Zweck der Wartung der Website und des Website Designs weitergeben. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, übermitteln wir im Rahmen von Social Media Cookies erhobene personenbezogene Daten gemäß Art 49 Abs 1 lit a DSGVO an die YouTube, LLC (kurz: YouTube) in den USA. Dabei weisen wir darauf hin, dass der Europäische Gerichtshof der USA kein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt hat. Es besteht insbesondere das Risiko, dass US-Behörden Daten zu Kontroll- und Überwachungszwecke verarbeiten und dagegen keine wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Am einfachsten geht das über die entsprechenden Regler in den Individuellen Einstellungen zur Cookie Einwilligung.

 

Welche Rechte haben Sie als betroffene Person?

Als Betroffene oder Betroffener dieser Datenverarbeitung stehen Ihnen gegenüber der WU als Verantwortliche das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit sowie Widerspruch zu. Darüber hinaus haben Sie als Betroffene oder Betroffener das Recht, allfällige Beschwerden bei der österreichischen Datenschutzbehörde einzubringen. Nähere Informationen zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie auf unserer Website unter https://www.wu.ac.at/betroffenenrechte.

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an das WU Datenschutzteam unter datenschutz@wu.ac.at